Katamaransegeln vor Hörnum

Flyer SCC SegelschuleWas ist der Reiz am Katamaran-Segeln?
Geschwindigkeit, Freiheit, Natur, Spaß, Sport und Erholung.
Beim Katamaran-Segeln sind die Segler den Kräften der Natur Wind, Wellen und Strömung ausgesetzt. Den Wind nutzen die Segler zum rasanten Vorwärtskommen, die Wellen, um sie ähnlich wie die Wellenreiter abzureiten und die Strömung, um eventuell noch schneller ans Ziel zu gelangen. Wenn der Wind kräftig genug weht, dann stehen die Segler, durch ein Drahtseil gehalten, außerhalb des Katamarans im Trapez. Als Segler hat man dann das Gefühl, als ob man übers Wasser fliegt.

Worin unterscheiden sich Katamarane von anderen Segelbooten?
Durch die Bauweise mit ihren beiden Rümpfen sind Katamarane schneller als Jollen und Segel-Yachten – Katamarane können bis zu 40 km/h schnell werden. Außerdem haben sie einen sehr geringen Tiefgang, was optimal fürs Segeln im Wattenmeer mit den Sandbänken und Untiefen ist.

Von wo starten die Katamaran-Segler in Hörnum?
Der Hörnumer Oststrand ist die Heimat der Katamarane. Vom Oststrand können die Segler auch bei viel Wind und Welle sehr gut starten, was am Weststrand wegen der hohen Brandung dann oft nicht mehr möglich wäre.

Worin zeichnet sich das Segelrevier vor Hörnum aus?
Das Wattenmeer zwischen Sylt, Amrum und Föhr gehört zu einem der schönsten Segelreviere in Deutschland. Es bietet so viel Raum, dass jeder Segler ungestört segeln kann.
Im Sommer gibt es etliche Gäste, die extra ihren eigenen Katamaran mitbringen, um das Segelrevier zu genießen. Geübte Segler können von Hörnum aus zu Ausflügen starten. Hier bieten sich besonders die Seehundsbänke, die Nachbarinseln Amrum und Föhr oder die Westseite von Sylt an.

Kann jeder das Katamaran-Segeln lernen?
Am Oststrand direkt am Hafen ist der Sylter Catamaran Club e.V. beheimatet. Im Vereinsheim befindet sich eine Katamaran-Segelschule, wo Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kurse angeboten werden. Im Grunde kann jeder ab 8 Jahren diesen Sport erlernen und bis ins hohe Alter ausüben. Natürlich ist, wie eigentlich bei jedem Sport, etwas Fitness und Gelenkigkeit erforderlich.
Auch für Segler, die keine Erfahrung auf einem Katamaran haben, gibt es spezielle Umsteigerkurse.

Image